Erfolgreiches Abschneiden des Büchiger TT-Nachwuchs auf den Bezirksmeisterschaften

10.11 - 11.11.2018

Am Wochenende nach den Herbstferien hatte der TT-Bezirk Karlsruhe seinen Nachwuchs zu den Bezirksmeisterschaften ins nahegelegene Weingarten geladen. Auch einige Talente vom VSV Büchig sind dem Aufruf gefolgt, um ihr Können unter Beweis zu stellen.
Los ging’s für Hannes und Nicola am Samstagmorgen in der Altersklasse U13 bis 950 TTR-Punkte. Ein Sieg in der Vorrunde reichte Nicola leider noch nicht ganz zum Einzug ins KO-Feld. Besser lief es bei Hannes, der die Vorrunde mit drei Siegen als Gruppenerster meisterte. Auch in der KO-Runde war er nicht zu bremsen und spielte sich bis ins Finale. Dort konnte er sich ebenfalls mit 3:1 Sätzen durchsetzen und verdient seinen ersten Titel sichern.
Frederik musste bei U13 in der offenen Klasse antreten und beendete die Vorrunde mit 2:1 Siegen als Gruppenzweiter. Im Halbfinale zeigte er gegen den Ex-Büchiger Joey Martin eine starke Leistung. Mehr als ein Satzgewinn und somit Platz 3 waren aber noch nicht drin. Auch im Doppel war für Hannes/Frederik bei U13 im Halbfinale gegen Joey Endstation.
Am zweiten Wettkampftag machten die Jüngsten bei U11 morgens den Auftakt. Natalia, als einziges Mädchen vom VSV am Start, zog bei den Schülerinnen mit drei glatten 3:0 Siegen in der Vorrunde und zwei weiteren in der KO-Runde ohne Probleme ins Finale ein. Dort musste sie sich schließlich der Forchheimerin J.Schuler geschlagen geben und durfte sich somit über Platz 2 freuen. Im Doppel erreichte Natalia mit Partnerin F.Kestler (TTC Weingarten) das Halbfinale, wo beide den späteren Siegerinnen aus Forchheim unterlagen.
Auch Hannes und Frederik marschierten bei den U11er Jungs ohne Satzverlust durch die Vorrunde und wurden erst im Halbfinale richtig gefordert. Während sich Hannes überraschend klar mit 3:0 gegen den Friedrichstaler A.Lavalle durchsetzen konnte, erkämpfte sich Frederik zeitgleich durch einen 3:1 Sieg über den Durlacher M.Zheng den Finaleinzug. Somit kam es im U11-Finale zum vereinsinternen Duell der beiden VSV-Teilnehmer. Hannes bewahrte in den entscheidenden Phasen am Satzende die Ruhe, hatte schließlich das bessere Ende für sich und sicherte sich damit seinen zweiten Einzeltitel. Im U11-Doppel setzten sich Hannes/Frederik im Finale mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen Lavalle/Zheng durch und holten sich unangefochten den Titel.
Den Abschluss machte Noah am Sonntag in der Altersklasse U15. In der Konkurrenz bis 1000 TTR-Punkte war auch er nicht zu stoppen und kämpfte sich mit Unterstützung von Coach Laura von Sieg zu Sieg bis ins Finale vor. Auch dort behielt er im entscheidenden fünften Satz die Oberhand gegen den Ettlinger S.Balachandran und wurde für seine konstante Leistung mit dem Titel belohnt. Fast hätte es für ihn auch noch in der offenen Konkurrenz bei U15 zum Einzug in die KO-Runde gereicht. Er unterlag aber im entscheidenden Gruppenspiel dem Weingartener C.Kestler im Entscheidungssatz und schied dadurch leider knapp in der Vorrunde aus. Im Doppel musste sich Noah mit seinem Partner J.Reinhold (SVK Beiertheim) im Viertelfinale geschlagen geben.
Fazit: Obwohl nur mit einem recht kleinen Teilnehmerfeld am Start, konnte der VSV-Nachwuchs auch diesmal mehrere Titel und Platzierungen auf dem Treppchen erringen. Bei den Mädchen war Natalia diesmal allein auf weiter Flur. Da hätten wir uns eine regere Beteiligung von unserem weiblichen Nachwuchs gewünscht.
battv Zu den Ergebnissen (BaTTV)
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5 Bild6 Bild7 Bild8 Bild9

Damen 2 – TTV Ettlingen 2 8:0

Jugend - SG-TV Malsch/TTV Ettlingenweier 6:8

03.11.2018

Gleich in den Doppeln wurde klar, dass die Gegner nicht nur unangenehm spielen sondern auch gut sind. In zwei knappen Doppeln hatte die Büchiger Jugend zweimal das Nachsehen. In den Einzeln konnten sich alle besser auf die Gegner einstellen insbesondere Noah der alle seine 3 Spiele gewinnen konnte. Leider verliefen die Einzel insgesamt ausgeglichen, so dass am Ende die verlorenen Doppel den Unterschied ausmachten und eine 6:8 Niederlage heraussprang. Es punkteten Jennifer(2), Noah(3) und Hannes.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Damen 1 – DJK Rüppurr 1 8:2

03.11.2018

Einen klaren 8:2 – Sieg konnte unsere 1. Damenmannschaft im Lokalderby gegen Rüppurr erzielen. Dabei kamen alle 5 Spielerinnen zum Einsatz. Der Grundstein zum Sieg gegen die kampfstarken Gäste wurde dabei schon in den Doppeln gelegt, die Natascha/Felicitas sowie die beiden Lauras relativ sicher gewannen. Mit eine Sieg durch Laura M. und einer Niederlage von Lisa startete man in die Einzel. Laura S. hatte dann gegen Felipa Pawelzik keine Mühe, bei der Partie Felicitas gegen Natalie Pawelzik entwickelte sich dann das spannendste Spiel des Abends. Alle vier Sätze gingen in die Verlängerung und am Ende hat Feli mit ihrem ersten Sieg gegen Natalie das glücklichere Ende für sich. Auch die restlichen Spiele waren hart umkämpft. Laura M. gewann in 5 Sätzen gegen Heiß, Lisa merkte man bei ihrer 5-Satz-Niederlage gegen Kunzelmann noch den Trainingsrückstand an. Felicitas gewann dann in 3 Sätzen gegen Felipa Pawelzik und den Schlusspunkt setzte dann die stark spielende Laura S., die einen 2:0-Satzrückstand gegen Natalie Pawelzik noch drehen konnte.
Doppel Felicitas/Natascha Doppel Laura M./Laura S. Lisa Felicitas Laura S. Laura M.
battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

TV St.Georgen – Damen 1 8:4

Damen 2 – TTC Oberacker 8:5

27.10.2018

Auch die Damen 1 fahren ihren ersten Sieg in dieser Saison ein!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTC Forchheim 2 – Schüler A2 6:3

27.10.2018

Wie die Schüler A1 unterliegen an diesem Tag auch die Schüler A2 dem Gegner mit 3:6. Die Punkte für Büchig holten 2x Nicola und einmal Johanna.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Schüler A1 – TTV Friedrichstal 3:6

27.10.2018

Leider hat es an diesem Samstag für die Schüler A1 nicht zum Sieg gereicht. Die drei Punkte erzielten das Doppel Frederik/Emily und Frederik in seinen zwei Einzeln. Neben Frederik und Emily haben noch Till und Florian mitgespielt.
Doppel Till/Florian Doppel Frederik/Emily Frederik Till Florian Emily
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Damen 2 – TTC Karlsruhe-Neureut 1:8

26.10.2018

Gegen den Tabellenführer aus Neureut mussten sich unsere Damen 2 recht deutlich geschlagen geben. Den einzigen Büchiger Punkt verzeichnete Brigitte.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTC Staffort 2 – Herren 3 9:7

25.10.2015

Auch im 5. Spiel werden die Herren 3 nicht belohnt. In Staffort entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, leider mit besserem Ende für die Gastgeber. Punkten konnten Tobias/Andreas H., Andreas S., 2x Andreas H., Dominik und 2x Klaus.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Malsch 2 – Herren 2 8:8

25.10.2018

Aus dem Tabellenkeller heraus erkämpft sich die 2. Herrenmannschaft in Malsch ein wichtiges 8:8 Unentschieden.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTC Karlsruhe-Neureut 4 – Herren 1 5:9

24.10.2016

Mit geballter 7-Mann-Kompetenz holen die Herren 1 in Neureut den 3. Sieg in Folge. Gepunktet haben Markus U./Richard, Jens/Manuel, Richard, 2x Markus U., 2x Andreas, Jens und - wie bestellt - Markus B. zum 9. Punkt.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Herren 1 – TTV Friedrichstal 9:1

21.10.2018

Auch im 2. Heimspiel der Saison behält die 1.Herrenmannschaft die Oberhand. Mit einer super Mannschaftsleistung konnte der TTV Friedrichstal mit 9:1 bezwungen werden, insbesondere die knappen Sätze gingen alle an Büchig. Besonders hervorzuheben: jeder punktete in seinem Einzel!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

1. TC Ittersbach – Damen 3 1:9

20.10.2018

4. Spiel - 4. Sieg. Bei den Damen 3 läuft es diese Saison richtig gut!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Herren 3 – TG Aue 1895 4 4:9

19.10.2018

Auch im 4. Spiel ist Erfolg und Glück nicht auf der Seite unserer Herren 3. Da hilft nur: Kopf hoch und an das nächste Spiel denken!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Damen 2 – TTC Weingarten 3:8

TTV Ettlingenweier 4 - Herren 2 9:6

Herren 1 – SC Wettersbach 9:5

14.10.2018

Auch unserer 1. Herrenmannschaft gelingt an diesem Wochenende der erste Sieg. Gepunktet haben alle Doppel, zweimal Markus U., Richard, zweimal Markus B. und Jens.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTF Rastatt - Damen 1 8:1

14.10.2018

Erwartungsgemäß hatten unsere Mädels ohne Lisa und Natascha beim Aufstiegsfavoriten der Badenliga einen sehr schweren Stand. Die beiden Doppel gingen rasch an die Gegnerinnen. Danach gingen nacheinander alle Einzel verloren. Laura M. verlangte zwar ihren Gegnerinnen alles ab, konnte sich aber nicht mit einem Sieg belohnen. Nur Laura S. gelang ein Sieg und erkämpfte den Ehrenpunkt für den VSV. Trotz der deutlichen Niederlage durften die zahlreich mitgereisten Fans tolle Ballwechsel bewundern.
battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

Damen 3 – TTV Ettlingenweier 10:0

13.10.2018

Kantersieg für unsere 3. Damenmannschaft. Chapeau!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTC Reihen – Damen 2 7:7

TTV Ettlingen – Schüler A1 5:5

SG-EK Söllingen/TTC Wöschb - Jugend 6:8

12.10.2018

Am 12.10. haben wir gegen Söllingen gespielt.
Es ging los mit den Doppel, Frederik/Noah und Jennifer/Fabio, das beide 3:0 gewonnen haben. Beim Einzel haben Jennifer und Frederik je 2 Spiele gewonnen, während Noah und Fabio jeweils 1 Spiel für sich entscheiden konnten. Am Ende haben wir 8:6 gewonnen.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Herren 3 – TV Busenbach 3 4:9

Herren 2 – TTC Karlsruhe-Neureut 6 9:4

12.10.2018

Unsere 2.Mannschaft erringt den ersten Sieg in dieser Saison für unsere Herren. Glückwunsch!
Doppel Brigitte/Tobias
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTV Friedrichstal 2 – Schüler A2 2:6

07.10.2018

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel errang unsere Schüler 2 beim Stutenseederby in Friedrichstal.
Grundstein zum Erfolg waren die beiden gewonnenen Doppel durch Julian/Nicola und Mirai/Santhosh. In den Einzeln ging es zunächst ausgeglichen weiter. Während Julian im vorderen Paarkreuz knapp das Nachsehen hatte, konnte Nicola durch seinen Sieg den Vorsprung wiederherstellen. Im hinteren Paarkreuz sorgte Mirai durch einen souveränen 3:0 Erfolg für einen weiteren Punktgewinn. Auch Santhosh zeigte bei seinem ersten Einsatz schon viele tolle Ballwechsel und verlor nur knapp im fünften Satz. Der zweite Durchgang im vorderen Paarkreuz brachte dann die Entscheidung zu unseren Gunsten als Julian und Nicola ihre beiden Einzel gewinnen konnten.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Jugend - TTC Langensteinbach 2 8:0

06.10.2018

Der TTC Langensteinbach 2 war nicht zum Spiel angetreten.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TV Weisenbach 1 – Damen 1 2:8

06.10.2018

Mit einem deutlichen Sieg beim Aufsteiger aus Weisenbach holte unsere 1. Mannschaft zwei weitere Punkte.
Obwohl unsere Mädels technisch klar überlegen waren, gab es doch einige enge Spiele gegen die unkonventionell spielenden Gastgeberinnen. Mit Nervenstärke und etwas Glück in den entscheidenden Satzphasen stand am Ende ein klarer 8:2 – Erfolg zu Buche. Es punkteten beide Doppel Laura S./Laura M. und Felicitas/Natascha. In den Einzeln gewannen Laura Mattias und Natascha Elxnath je 2 Spiele, Felicitas Reif und Laura Schmid konnten je einmal gewinnen.
Mit 4:2 – Punkten liegt das Team klar auf Kurs Klassenerhalt und kann am nächsten Wochenende beruhigt zum Aufstiegsfavoriten nach Rastatt fahren.
battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

Schüler A1 – SG EK Söllingen/TTC Wöschbach 6:1

06.10.2018

Erfolgreicher Rundenauftakt für unsere erste Schülermannschaft.
Die Doppel Frederik/Noah und Hannes/Till sorgten für eine schnelle 2:0 Führung. In den Einzeln hatten Frederik, Noah und Hannes ihre Gegner sicher im Griff und bauten den Vorsprung rasch weiter aus. Till war in allen Sätzen dicht dran, spielte in den entscheidenden Phasen aber etwas zu vorsichtig und musste unseren Gästen den Ehrenpunkt überlassen. Für den Schlusspunkt sorgte Frederik, der auch sein zweites Einzel siegreich gestalten konnte.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

SG Stupferich 2 – Herren 3 9:2

TSG Blankenloch – Herren 1 9:6

TTC Langensteinbach 3 – Damen 3 2:8

Jugend - TTC 95 Odenheim II 2:8

29.09.2018

Im Spiel gegen Odenheim war das Glück wieder nicht auf unserer Seite.
Nach dem Gleichstand beim Doppel, gelang es nur noch Frederik einen Punkt in den Einzeln zu erzielen.
Fast alle Spiele gewannen die Odenheimer im 5. Satz oder im Satz mit 2 Punkten Abstand, was zu dem Endergebnis von 2:8 führte.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Herren 2 - TG Söllingen III 4:9

SVK Beiertheim - Jugend 8:1

24.09.2018

Am Montagabend musste sich die Jugendmannschaft gegen die Beiertheimer geschlagen geben.
Trotz der starken Leistungen der Spieler konnte nur Jennifer ihr Einzel gewinnen. Wir hoffen, dass es gegen die Odenheimer besser läuft.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Damen 1 – TTV Ettlingen 2:8

Schüler A2 – TG Aue 1895 6:0

22.09.2018

Klarer Heimsieg für unsere neu formierte zweite Schülermannschaft zum Saisonauftakt in der Kreisklasse Karlsruhe.
Bereits in den Doppeln zeichnete sich die deutliche Überlegenheit ab, als Julian/Nicola und Johanna/Greta jeweils recht mühelos in drei Sätzen gewinnen konnten.
Dieser Trend setzte sich auch in den anschließenden Einzeln fort. Julian, Johanna, Nicola und Greta zeigten zahlreiche schöne Ballwechsel und blieben vor allem dank der größeren Ballsicherheit ohne Satzverlust. Gut gemacht!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTF Schwarz-Weiß Spöck 4 – Herren 3 9:2

TTC Karlsruhe-Neureut 3 – Herren 1 9:6

SG-Beiertheim/PS Karlsr. III – Herren 2 9:5

TTC Karlsruhe Neureut 2 – Damen 3 2:8

TTV Gamshurst – Damen 1 5:8

15.09.2018

Badenligamannschaft gelingt gegen den TTV Gamshurst ein Überraschungssieg!

Mit gemischten Gefühlen reiste unsere erste Damenmannschaft nach Gamshurst, denn dort erwarteten sie zum Saisonauftakt gleich sehr starke Gegnerinnen um die Spitzenspielerin Mareike Allgeier.
Die Doppel gestalteten sich anfangs sehr ausgeglichen. Beide Lauras dominierten und gewannen glatt in drei Sätzen. Auf der anderen Seite verloren Natascha und Felicitas ihre beiden ersten Sätze, kamen dann immer besser ins Spiel. Danach lief es deutlich besser. Sie konnten das Spiel kippen und ihr Doppel im Entscheidungssatz gewinnen. Der zwei Punkte Vorsprung gab der Mannschaft viel Zuversicht in der gut besuchten Halle. Laura M. setzte sich mit 3:1 Sätzen gegen Strack durch und konnte sogar zum 3:0 erhöhen. Leider konnte sich Felicitas für ihr starkes Spiel gegen Allgeier nicht belohnen und verlor ganz knapp im Entscheidungssatz.
Nun drohte die Partie zu kippen. Angefeuert von den vielen, sehr fairen Zuschauern, gewannen die Gastgeberinnen gegen Laura S. und Natascha. Als dann auch noch Laura M. gegen die stark aufspielende Allgeier verlor, war der beruhigende Vorsprung in ein 3:4 umgedreht worden.
Nervenstark präsentierte sich Felicitas, die mit einem Sieg gegen Strack den Ausgleich wieder herstellte. Danach drehten Natascha und die beiden Lauras auf und gewannen gleich drei Spiele hintereinander. Leider mußte sich danach Natascha der heute nicht zu schlagenden Allgeier beugen. Zeitgleich lieferte Laura S. gegen Strack eines ihrer besten Spiele ab und konnte sich mit einem 3:1 Sieg belohnen.
So endete das erwartet nervenaufreibende Auswärtsspiel mit einem sensationellen 8:5 Erfolg. Die Mannschaft und Betreuer bedanken sich bei den sympathischen Gastgeberinnen für die tolle Atmosphäre und vielen, spannenden Spiele.

battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

Stutensee-Pokal 2018: Impressionen

09.09.2018

Zum Saisonbeginn - alles auf Anfang

Die Zuschauer

Und die Tunierleitung

Freuen sich auf spannende Spiele

Mit vollem Einsatz

Mit Präzision

Und ein bisschen Zauber.

Natürlich ohne

den Spass zu kurz kommen zu lassen.

Also stärke dich lieber nochmal,

Schnapp' dir dein Trinken

Und los geht's.

Liegt der Ball dann richtig,

Nur noch anvisieren,

Ausholen

Und vollenden!

Was wenn es mal nicht klappt?

An den nächsten Ball denken!

Und als Belohnung -

Gibt's den Handschlag vom Chef.

Jetzt sagt schon, was habt ihr gewonnen?

Ja, das ein oder andere...

Echt spitze - so ein Tunier!

Stutensee-Pokal 2018: alle Platzierungen

09.09.2018

pdfErgebnisse

Badenwürtenbergische Meisterschaften der Leistungsklassen

09.09.2018

Erfolgreiches Abschneiden der VSV-Damen bei den Baden Württembergischen Meisterschaften in Spöck

1 2 3

Gleich mit drei Teilnehmerinnen startete der VSV-Büchig bei den diesjährigen BaWü EM der Leistungsklassen bei den Damen B. Natascha gab sich in der Gruppenphase keine Blöße und setzte sich ohne Spielverlust als Gruppensiegerin durch. Brigitte und Felicitas mußten jeweils ein Spiel abgeben und zogen als Gruppenzweite in die KO-Runde ein.
Leider traf Brigitte im Viertelfinale ausgerechnet gegen Hamel, die zuvor Felicitas in der Gruppe besiegt hatte und schied leider ohne Satzgewinn aus.
Besser lief es bei Natascha, die Klöpfer nach großem Kampf mit 3:2 besiegen konnte. Leider scheiterte auch sie gegen Hamel. Mit dem Einzug ins Halbfinale erreichte sie aber die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.
Felicitas erwischte mit Eitel eine erfahrene, sehr unbequem spielende Konkurrentin. Nach verlorenem ersten Satz kam sie aber immer besser ins Spiel und erreichte mit einem 3:1 das Halbfinale. Dort erwartete sie mit Edelmann eine alte Bekannte. Wie erwartet entwickelte sich ein sehr enges und spannendes Match in dem sich Felicitas mit 3:1 durchsetzen konnte. Im Finale traf sie dort auf Hamel, der letztjährigen Gewinnerin, der sie sich in der Gruppenphase geschlagen geben mußte. Beiden Spielerinnen war das lange, anstrengende Turnier anzusehen. Es entwickelte sich ein hochklassiges, mit vielen langen, Topspin-Duellen gespicktes Match, während dem einmal die eine, mal die andere Spielerin die Nase vorne hatte. Angetrieben von ihrem Coach Natascha gelang es Felicitas Hamel im 5. Satz zu besiegen und damit den Meistertitel zu erringen.
In der Doppelkonkurrenz hatten es Brigitte und ihre Doppelpartnerin Schikorra gleich mit dem späteren Gewinnerduo Rothengass/Edelmann zu tun und schieden nach hervorragender, kämpferischen Leistung knapp mit 2:3 aus. Natascha und Felicitas arbeiteten sich bis ins Finale vor und mußten sich dort, wie zuvor Brigitte, dem gut harmonierenden, gegnerischen Duo geschlagen geben.
Mit dem ersten Platz von Felicitas, dem dritten Platz von Natascha jeweils im Einzel und dem gemeinsamen zweiten Platz im Doppel, erreichten die Spielerinnen des VSV-Büchig einen kompletten Satz Medaillen. Herzlichen Glückwunsch!

Stutensee-Pokal 2018: Bericht zur Jugend

08.09.2018

Am vergangenen Wochenende fand mit der 42. Auflage des TT-Stutensee-Pokals das traditionelle Turnier der Stutenseer TT-Vereine in der Blankenlocher Sporthalle statt. Auch für den Nachwuchs eine gute Gelegenheit, um nach der Sommerpause mal wieder den Schläger zu schwingen.
Bei den Mädchen war Johanna gegen ein Quartett der Tischtennisfreunde aus Spöck allein auf weiter Flur. Johanna spielte in ihren Einzeln konzentriert, gab im Verlauf ihrer vier Matches nur einen einzigen Satz ab und sicherte sich somit den Titel im Mädchen-Einzel.
Im Schüler-Doppel arbeiteten sich unsere beiden Paarungen Noah/Hannes und Florian/Frederik durchs Feld und standen sich schließlich im Finale gegenüber. In einem umkämpften Match hatten Noah/Hannes zum Ende die besseren Karten und konnten sich im Entscheidungssatz durchsetzen.
Auch im Schüler-Einzel konnten unsere vier Teilnehmer an die guten Leistungen vom Doppel anknüpfen. Florian landete in seiner Vorrundengruppe leider auf dem undankbaren dritten Platz und verpasste damit knapp den Einzug in die KO-Runde. Frederik und Hannes lieferten sich im Viertelfinale einen Marathonkrimi aus dem Frederik hauchdünn als Sieger hervor ging. Im Halbfinale konnte er noch Noah in drei Sätzen bezwingen, musste sich aber im Finale ebenso deutlich dem abgeklärt spielenden Alessio Lavalle aus Friedrichstal geschlagen geben. Noah sicherte sich durch einen Sieg im Spiel um Platz drei noch einen Platz auf dem Siegertreppchen.
Im Jugend-Doppel gingen wir mit der Paarung Noah/Frederik an den Start und Hannes bildete mit Josia Walz von der TSG Blankenloch ein Team. Beide Paarungen erreichten recht mühelos das Halbfinale. Dort mussten sich Hannes/Josia einer Paarung aus Friedrichstal geschlagen geben, sicherten sich aber anschließend im kleinen Finale den dritten Platz. Noah/Frederik machten es im Finale gegen die Friedrichstaler dann besser und behielten in vier Sätzen die Oberhand.
Im Jugend-Einzel zog unser Trio (Noah, Frederik und Hannes) geschlossen in die KO-Runde ein. Im Viertelfinale trafen erneut Hannes und Frederik aufeinander und wieder entwickelte sich ein spannender Fünfsatzkrimi aus dem diesmal jedoch Hannes knapp als Sieger hervor ging. Noah zeigte im Halbfinale seine beste Leistung und musste sich erst im Entscheidungssatz gegen den Friedrichstaler Alessio Lavalle geschlagen geben, behauptete sich aber im anschließenden Spiel um Platz 3 und sicherte somit erneut den Bronzeplatz. Hannes traf dann schließlich im Finale auf den Friedrichstaler. Aber auch er musste sich trotz guter Ansätze und einiger vergebener Satzbälle am Ende der Überlegenheit des Linkshänders beugen, durfte sich aber dennoch zu Recht über Platz 2 freuen.


Fazit: Gelungener Saisonauftakt und ein guter Einstand für unsere beiden Neuzugänge, Noah und Hannes. Unser Nachwuchs zeigte durchweg ansprechende Leistungen und sammelte fleißig Urkunden und Pokale - trotz der übersichtlichen Beteiligung bei den Mädchen. Die Jungs präsentierten sich als eingeschworener Haufen, der auch neben den Spielen prima harmoniert hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer - weiter so!

TT Stutensee-Pokal 2018 - Top4 Platzierungen für den VSV im Nachwuchsbereich:

Mädchen – Einzel:

  • 1. Johanna Weber

Schüler-Doppel:

  • 1. Noah Neukirchner / Hannes Neukirchner
  • 2. Florian Weber / Frederik Umlauff

Schüler-Einzel:

  • 2. Frederik Umlauff
  • 3. Noah Neukirchner

Jugend-Doppel:

  • 1. Noah Neukirchner / Frederik Umlauff
  • 3. Hannes Neukirchner / Josia Walz (TSG Blankenloch)

Jugend-Einzel:

  • 2. Hannes Neukirchner
  • 3. Noah Neukirchner

Sponsoren

Maisenbacher Horst & Partner Banner

Hanno Banner

 

Anzeigen

Radio Büschel Banner

TT Store Banner

 

Turniere

Aufrufe: 18204