SG TV Malsch/TTV Ettlingenweier - Jugend 1:8

16.02.2019

Erneut eine richtig starke Leistung unserer Jugend beim Tabellenzweiten. Die Doppel Jennifer/Noah und Frederik/Hannes brachten uns von Beginn an mit 2:0 in Führung. Im vorderen Paarkreuz bekamen es Jennifer und Frederik mit den großen Jungs aus Malsch zu tun. Abgesehen vom Ehrenpunkt der Gastgeber, konnten sich unsere beiden aber jeweils durchsetzen und legten so den Grundstein zum Erfolg. Im hinteren Paarkreuz endeten alle Duelle von Noah und Hannes gegen die Zwillingsbrüder Bönke zugunsten der Neukirchners und bescherten uns dadurch einen klaren Auswärtssieg. Insgesamt ein sehr überzeugender Auftritt!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Jugend – SG EK Söllingen/TTC Wöschbach 6:8

09.02.2019

Gegen den Tabellenführer lieferte unser Nachwuchs einen packenden Krimi, der am Ende leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Frederik/Hannes hatten gegen das Spitzendoppel mit 1:3 Sätzen das Nachsehen. Noah/Fabio schafften in der Verlängerung des Entscheidungssatzes noch die Wende und konnten ausgleichen. Noah musste sich dem Spitzenspieler der Gäste geschlagen geben, aber Frederik konnte in seinem Spiel einen 0:2 Satzrückstand noch drehen und schaffte abermals den Ausgleich. Im hinteren Paarkreuz konnte sich Hannes klar durchsetzen, während Fabio in seinem Einzel unterlag. Die Vorentscheidung fiel anschließend im vorderen Paarkreuz als sowohl Frederik als auch Noah ihre Einzel jeweils knapp im Entscheidungssatz verloren. Diesen Vorsprung konnten die Gäste letztlich ins Ziel retten, aber sowohl Hannes als auch Fabio verlangten den Spitzenkräften der Gäste nochmal alles ab und hätten fast sogar für den Ausgleich gesorgt. So mussten wir uns nach fast 3 Stunden Spielzeit knapp geschlagen geben. Trotzdem toll gekämpft Jungs!
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Ergebnisse vom Final-4 Turnier im Bezirkspokal

03.02.2019

Schüler-A (U15):
Halbfinale: VSV Büchig – TTC KA-Neureut 4:0
Finale: VSV Büchig – TTC Weingarten 1:4
Frederik, Noah und Hannes konnten im Halbfinale die Jungs aus Neureut souverän in Schach halten. Deutliche Einzelsiege sorgten für eine beruhigende 3:0 Führung. Im Doppel machten Frederik und Noah schließlich den Sack zu und bescherten uns den Finaleinzug. Dort ging es erwartungsgemäß gegen den Favoriten aus Weingarten. Hier mussten Frederik und Noah in den ersten Einzeln die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen und unterlagen jeweils mit 0:3 Sätzen. Hannes konnte mit einem 3:0 Sieg verkürzen. Richtig spannend wurde es dann im Doppel. Nach schnellem 0:2 Rückstand konnten sich Frederik und Hannes steigern und boten ihren Gegnern einen offenen Schlagabtausch bis in den Entscheidungssatz. Leider reichte es am Ende doch nicht ganz und mit der 3:1 Führung der Weingartener war quasi die Vorentscheidung gefallen. Zwar konnten Frederik und Hannes in den anschließenden Einzeln noch gut dagegenhalten, aber in den entscheidenden Phasen setzen sich meistens ihre Gegner dank größerer Erfahrung durch. Fazit: Gute Leistung, toll gekämpft, aber am Ende fehlte doch noch ein bisschen.
Bild1

Schülerinnen (U15):
Finale: VSV Büchig - TTC Forchheim 3:4
In der Aufstellung Emily, Natalia, Greta und mit Felicitas als Betreuerin konnten unsere Mädels die Partie gegen die Forchheimerinnen lange Zeit offenhalten. Leider reichte es am Ende doch nicht ganz zum Sieg. Die Punkte für Büchig holten Emily (2x), die vor allem in ihrem ersten Einzel deutlich ansteigende Form zeigte, und Natalia (1x).

B-Schüler (U13):
Finale: VSV Büchig – TTF Spöck 4:0
Dank Freilos im Halbfinale zogen unsere B-Schüler Julian, Nicola und Till mit Manuel als Betreuer direkt ins Finale ein. Hier warteten die Mädchen vom TTF Spöck, die sich in ihrem Halbfinale gegen Ettlingen durchsetzen konnten. Das Stutenseederby wurde dann allerdings zu einer recht klaren Angelegenheit für unsere Jungs, die anschließend den Siegerpokal mit nach Hause nehmen durften. Herzlichen Glückwunsch!
Bild2

SG EK Söllingen / TTC Wöschbach – Schüler A1 1:6

02.02.2019

Einen erfolgreichen Rückrundenauftakt landete unsere A1 beim Auswärtsspiel im Walzbachtal. Nach Punkteteilung in den Doppeln sorgten fünf Einzel in Folge für unsere Schüler für einen deutlichen Sieg. Frederik und Hannes konnten sich in ihren ersten Einzeln jeweils in drei Sätzen durchsetzen. Spannender verlief es im neuformierten hinteren Paarkreuz. Sowohl Julian als auch Emily steigerten sich nach verlorenem ersten Satz, drehten ihre Partien und sorgten damit für die Vorentscheidung. Den Schusspunkt besorgte Frederik, der in seinem zweiten Einzel über fünf Sätze gehen musste, um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Insgesamt verlief das Spiel jedoch deutlich ausgeglichener als es das Ergebnis ausdrückt.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTV Friedrichstal – Herren 1 7:9

Jugend - SVK Beiertheim 8:2

Rüppurr - Damen1 4:8

26.01.2019

Ohne Laura Matthias reiste unsere 1. Damenmannschaft zum Lokalderby gegen Rüppurr. Vor allem Felicitas war ihre Nervosität anzumerken. Immerhin durfte sie zum ersten mal als Nr.1 in der Badenliga aufschlagen. Natascha und Felicitas unterlagen leider dem gut eingespielten Doppel Schätzle/Kunzelmann klar in drei Sätzen. Lisa und Laura S. zwangen Heiß/Pawelzik in den Entscheidungssatz und entschieden diesen knapp mit 11:9 für sich. Laura S., die ins vordere Paarkreuz aufgerückt war, konnte wie Felicitas ihre Spiele klar gewinnen. Lisa rang anschließend die unangenehm spielende Kunzelmann nieder. Leider konnte sich Natascha gegen Pawelzik im Entscheidungssatz nicht belohnen und verlor diesen denkbar knapp mit 11:13. Als anschließend Felicitas als auch Laura S. ihre Spiele abgeben mußten, wurde es nochmal eng. Doch nun drehten unsere Spielerinnen noch einmal auf. Natascha beherrschte Kunzelmann klar, Lisa rang Pawelzik im 5. Satz nieder und Felicitas ließ gegen Kunzelmann nichts mehr anbrennen. Darauf folgte das wohl spannendste Spiel des Abends: Natascha, die nach eigenen Aussagen gegen Schätzle noch nie einen Satz gewinnen konnte, schlug beeindruckend auf. Als sie die ersten beiden Sätze für sich entschieden hatte, steigerte sich Schätzle immer mehr und konnte Natascha in den Entscheidungssatz zwingen. Angefeuert von ihren Mannschaftskameradinnen gelang Natascha die Sensation und holte für Büchig den ersehnten Spielgewinn!
battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

Schüler A2 – TTV Friedrichstal 2 5:5

TG Aue 1895 4 – Herren 3 9:1

TG Söllingen 3 – Herren 2 3:9

TTC Oberacker – Damen 2 8:5

Bezirksrangliste Schüler und Jugend

19.01.2018

Kurzum: der Samstag in Grünwettersbach war für unsere Jugend ein großer Erfolg. Fast alle konnten sich durch super Leistungen das begehrte Ticket für die Regionalrangliste sichern. Gleich zweimal konnten wir dabei mit Hannes (U12) und Noah (U15) sogar einen ersten Platz feiern. Im Bereich U12 waren außerdem Florian bei den Jungen und Natalia bei den Mädchen angetreten. U13 war mit Till und Nicola besetzt. Johanna komplementierte unser Starterfeld bei den Mädchen U15.
Egal ob qualifiziert oder nicht. Jetzt heißt es erst einmal wieder durchstarten im Training und im Meisterschaftsbetrieb. Die Regionalrangliste wird dann am 06. und 07. April stattfinden.
Vielen Dank an alle Spieler und Betreuer und an die Organisatoren aus Wettersbach.
Bild1 Bild2 Bild3
Weitere Ergebnisse können unter folgendem Link eingesehen werden. battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TTC 95 Odenheim II - Jugend 3:8

Herren 2 – SG-Beiertheim/PS Karlsr. 3 6:9

TG Aue 1895 – Schüler A2 0:6

Herren 1 – TTC Karlsruhe-Neureut 3 9:3

13.01.2019

Im Spitzenspiel setzten sich die Herren 1 gegen den Tabellenersten aus Neureut deutlich mit 9:3 durch. Die Stimmung war super, die geschlossene Mannschaftsleistung ermöglichte solch ein tolles Ergebnis! Im Kampf um den Aufstieg und die Meisterschaft zeichnet sich ein Dreikampf mit Neureut 3 und dem TSG Blankenloch ab. Die Tabellenaussichten sind nun sehr gut. Mit einem Spiel und zwei Punkten weniger als Tabellenerster Neureut 3 könnte bei fast gleichen Spieleverhältnis die Ausgangslage kaum ähnlicher sein.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

Damen 1 – TV St.Georgen 1 8:4

12.01.2019

Mit einem 8:4-Sieg startete unser Team erfolgreich in die Rückrunde der Badenliga. Die starken Gegnerinnen aus St. Georgen waren allerdings krankheitsbedingt geschwächt und traten nur mit 3 Spielerinnen an. Trotzdem verlangten sie mit ihrem starken vorderen Paarkreuz unseren Mädels alles ab. Drei knappe Siege in 5 Sätzen entschieden dann jedoch die Begegnung zu unseren Gunsten.
Überragend spielte an diesem Tag Laura Matthias mit 3 Siegen, Lisa Postel und Laura Schmid holten jeweils einen Punkt, die restlichen 3 Punkte gingen kampflos an das Doppel Lisa Postel/Felicitas Reif, sowie an Lisa Postel und Laura Schmid. Mit diesem Sieg kletterte unser Team auf Tabellenplatz 3 und führt das Mittelfeld der Tabelle an. Der Abstand auf den Relegationsplatz wurde ebenfalls größer. Glückwunsch an das Team für die starke Leistung.
battv Offizielle Ergebnisseite (MyTischtennis)

Damen 3 leider zurückgezogen

22.12.2018

Unsere 3. Damenmannschaft mussten wir leider zum Jahresende zurückziehen. Allen anderen Mannschaften der Liga wünschen wir weiterhin viel Erfolg.
battv Offizielle Ergebnisseite (ClickTT)

TT BaWü Meisterschaften U15/U18 - Feli und Jennifer schlagen sich tapfer

15.12.2018

Am Wochenende 15./16.12. traf sich die Creme de la Creme des TT-Nachwuchs aus dem Ländle in Abstatt bei Heilbronn, um ihre Landesmeister zu ermitteln. Vom VSV Büchig waren Felicitas und Jennifer mit von der Partie, die sich durch gute Platzierungen beim Quali-Turnier ihre Nominierungen ergattern konnten.

Felicitas ging samstags bei den Mädchen U18 ins Rennen. Trotz vorheriger erkältungsbedingter Trainingspause fand sie gegen Noppenspielerin Lisa Eckhardt gleich gut ins Spiel und konnte diese Gegnerin erstmals mit 3:1 besiegen. Mit dem nötigen Selbstvertrauen schaffte sie es anschließend, einen 1:2 Satzrückstand noch zu drehen und so auch das zweite Spiel für sich zu entscheiden. Im letzten Gruppenspiel gegen Antonia Walkenhorst vom SSV Schönmünzach - die stärkste Gegnerin - reichte es für Feli nur zu einem Satzgewinn, was in der Endabrechnung den zweiten Platz in der Gruppe und die Quali für das Achtelfinale der 16 besten Spielerinnen bedeutete. Dort wartete mit Ramona Betz (Sportbund Stuttgart) allerdings gleich eine der Topspielerinnen als Gegnerin. Die liess im Achtenfinale nichts anbrennen und wurde ihrer Favoritenrolle in drei glatten Sätzen gerecht. Im Doppel traf Feli mit Partnerin Samira Apfel (TTC Weingarten) in der ersten Runde auf die topgesetzte Paarung A.Kaufmann/R.Betz. Trotz einiger sehenswerter Ballwechsel mussten sich die beiden den Favoritinnen mit 0:3 geschlagen geben.

Jennifer ergatterte kurzfristig noch einen Nachrückerplatz für sonntags bei den Mädchen U15. In ihrer 4er-Gruppe bekam sie es gleich mit den beiden starken Spielerinnen Lucia Behringer (SV Niklashausen) und Bao Ngoc Ngyuen (NSU Neckarsulm) zu tun. In beiden Partien konnte Jennifer ihre derzeit gute Form bestätigen und ihren Gegnerinnen jeweils einen Satz abnehmen. Zu mehr bzw. dem Sprung in die KO-Runde reichte es aber noch nicht. In ihrem letzten Einzel gelang ihr erstmals ein 3:2 Erfolg über K.Schneider (Bietigheim-Bissingen) und damit ein schöner Abschluss der Gruppenspiele. Im Doppel war auch für Jennifer in der ersten KO-Runde Endstation.

Beide Mädels haben sich gegen die starke Konkurrenz sehr achtbar geschlagen und konnten reichlich BaWü-Turniererfahrung sammeln.

Hier noch ein offizieller Bericht seitens des Tischtennis Baden-Württemberg e.V.

Vereinsmeisterschaften der Schüler und Jugend

15.12.2018

Bild mit allen erfolgreichen Jugendlichen.
Zehn Tischtennisspieler und Tischtennisspielerinnen aus dem Jugendbereich haben sich an diesem frühen Samstagmorgen in der Halle eingefunden.

Gestartet wurde in den Doppeln, wobei alle 5 Doppel jeweils gegeneinander angetreten sind.
Platzierungen:
1. Hannes / Johanna
2. Frederik / Florian
3. Noah / Santhosh
4. Fabio / Till
5. Nikola / Shyam

Im Anschluss folgten die Einzel in der Gruppenphase. Wie schon bei den Doppeln konnten viele gute und schöne Ballwechsel bestaunt werden. Dazu gab es einige spannende und hart umkämpfte Spiele.
Nach einer kurzen Pizza-Pause wurden noch die Halbfinals und das Finale ausgetragen.
Am Ende ergaben sich folgende Platzierungen:

Jugend/Schüler A1:
1. Frederik
2. Noah
3. Hannes
4. Fabio

Schüler A2:
1. Till
2. Florian
3. Nikola
4. Johanna
5. Santhosh
6. Shyam

Wir danken allen Kindern und Jugendlichen die dabei waren! Ein weiterer Dank geht an die Organisatoren der Jugendvereinsmeisterschaft. Bild2 Bild3 Bild4 Bild5 Bild6

Tischtennis beim VSV Büchig e.V.

Sponsoren

Maisenbacher Horst & Partner Banner

Hanno Banner

 

Anzeigen

Radio Büschel Banner

TT Store Banner

 

Turniere

Aufrufe: 29074